Vorgehensweise

Die bislang zu kurz Gekommenen zu entdecken und ihnen Nahrung zu geben, damit sie einen angemessenen Raum einnehmen.

Zur Förderung ihres Selbst. Es ist das, was am meisten Liebe gibt, am meisten Sinnhaftigkeit und somit die tiefste Quelle ihres Glücks ist. Hier verbrauchen Sie am wenigsten Energie.

Ich nutze dafür Symbole, Verknüpfungen in diverse Richtungen, Intensivierungen und Fragetechnik. Der Körper spielt dabei die gleiche Rolle wie ihre Gefühle, ihr Denken.

Genauso bedeutend ist der Trost und die Aufklärung. Aufklärung über den Wandel und den Handlungsmöglichkeiten im Jetzt. Für die Anteile, die aus einer Zeit strammen, in denen sie scheinbar stumpf gelitten haben. Damit das Herz wieder frei wird, die Sonne zu sehen und Freiräume nutzen zu können. Dass sie in Liebe mitmachen, statt zu sperren.

Entscheidend für die Wirkung ist, dass es fühlbar ist, was durch die Bildsprache geschieht.

Ausgangspunkt können Sätze sein. Entscheidungssätze, Glaubenssätze oder Erkenntnissätze, die natürlich emotional aufgeladen sind.

Wenn Sie das da hinführt, dass Sie Ihr Selbst sensibler wahrnehmen und lieben und leben, ist Wesentliches passiert.

 

mehr ...